Regionalwettbewerb 2016

Vom 13.02.16 bis zum 14.02.2016 fand im Bürgerhaus in Hürth der Regionalwettbewerb D statt. Dieser Wettbewerb gehört zu einem von 5 Regionalwettbewerben über die sich die Teilnehmer qualifizieren müssen, um am 20. Deutschen Ballettwettbewerb, der im März in Fürstenfeldbruck stattfindet, teilnehmen zu dürfen.

Mit einer reinen Tanzzeit von über 12 Stunden ist der Regionalwettbewerb D der größte aller Qualifikationswettbewerbe. Insgesamt 620 Tänzer aus 31 Tanzschulen aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Belgien haben ihr Können dargeboten. Darunter auch die LA Ballett & Dance School. In 6 Blöcken wurden die Tänze aus Modern, Ballett, Nationaltanz, Jazz, Show Dance und Hip Hop präsentiert.

Dem Publikum wurde am Veranstaltungswochenende ein hohes Niveau und spannende Wettbewerbe geboten. Die LA Ballett & Dance School , die unter der Leitung von Choreographin, Ballett und Tanzpädagogin Alla Landsmann im Schalker Sportpark trainiert , ist insgesamt mit 31 Stücken angetreten um sich für den finalen Wettbewerb zu qualifizieren. Zusätzliches Training und harte Arbeit haben sich ausgezahlt.

Schließlich wurde gegen starke Konkurrenz 8 mal der 1. Platz, 10 mal der 2. Platz, 2 mal der 3. Platz, 2 mal der 4. Platz ertanzt und somit wurden gleichzeitig die Tickets für den 20. Deutschen Ballettwettbewerb gelöst. Die LA Ballett & Dance School ist stolz und glücklich bei diesem Wettbewerb vertreten zu sein und freut sich darauf in München am 17. März 2016 gegen die Besten der Besten antreten zu können.