Vizeweltmeister 2017 – L.A.Ballett & Dance School

Vom 23.06.2017 bis zum 01.07.2017 fand in der Messe Offenburg-Ortenau zum 14. Mal der Dance Worldcup statt. Nachdem 2004 der erste Dance World Cup in Deutschland stattgefunden hatte, war Deutschland nun wieder Gastgeber. Über 12000 Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 6 bis 25 Jahren aus 47 Nationen sind nach Deutschland gereist, um ihr Können zu präsentieren und in den verschiedenen Kategorien um den Weltmeistertitel zu tanzen. Die unterschiedlichen teilnehmenden Nationen boten nicht nur spannende Wettkämpfe, sondern auch ein buntes Programm und kulturelle Vielfalt. So konnte man nicht nur Folklore-Tänze aus Europa bewundern, sondern auch exotische Choreographien aus Malaysia und Indien, Südamerikanische Performences aus Brasilien und Argentinien, oder Hip Hop „Made In The USA“ Nachdem die L.A.Ballett & Dance School bereits die Deutsche Meisterschaft 2017 in München gewonnen hat, sind die 25 Tänzerinnen trotz der starken Konkurrenz mit dem Ziel auch den Weltmeistertitel nach Gelsenkirchen zu holen nach Offenburg gereist. Schlußendlich haben sich intensives Training und Disziplin ausgezahlt und die Leistungsklasse Junioren der L.A.Ballett & Dance School, die unter der Leitung von Ballettlehrerin und Choreographin Alla Landsmann im Schalker Sportpark trainieren, hat den Dance World Cup Vizeweltmeistertitel nach Gelsenkichen geholt. Wer Freude am Tanzen hat und motiviert ist, nächstes Jahr beim Dance World Cup in Barcelona dabei zu sein, ist herzlich dazu eingeladen, an einer Trainigsstunde teilzunehmen und vielleicht Weltmeister im Leistungstanz 2018 zu werden.